Dennis Riehle

  

Blog (www.dennis-riehle-blog.de)

 

 

Offenes Schreiben an das Paul-Ehrlich-Institut
Ich bin kein Corona-Leugner und kein Impf-Gegner, ich will lediglich Transparenz!
Offener Brief_PEI_Mögliche Langzeitfolgen der Corona-Impfung.pdf (5.82KB)
Offenes Schreiben an das Paul-Ehrlich-Institut
Ich bin kein Corona-Leugner und kein Impf-Gegner, ich will lediglich Transparenz!
Offener Brief_PEI_Mögliche Langzeitfolgen der Corona-Impfung.pdf (5.82KB)


Liebe Besucher,


an dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit, in meinem Blog von mir verfasste Texte zu lesen. Darunter finden sich Pressemitteilungen, Leserbriefe und Standpunkte zu Themen der Zeit, kritische Stellungnahmen zu gesellschaftlichen Entwicklungen sowie soziale und politische Meinungsbeiträge, die nicht den Anspruch erheben, in jedem Fall dem "Mainstream" zu entsprechen. Deshalb ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie manche Beiträge nachdenklich machen oder gar Ihre eigene Gegendarstellung provozieren. Gerne können Sie mir deshalb auch Ihr Feedback unter Mail: Riehle@Riehle-Dennis.de zukommen lassen. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen!


Ihr Dennis Riehle


V.i.S.d.P. für diesen Blog:

Dennis Riehle

Martin-Schleyer-Str. 27

78465 Konstanz

Mail: Riehle@Riehle-Dennis.de



Hinweis: Auch für diese Seite gelten Impressum/Disclaimer und Datenschutz.
In diesem Blog sind leider keine außenstehenden Kommentare möglich.


05.07.2021

Genugtuung kann nicht Ziel des Rechtsstaates sein!

Kommentar

Zweiundzwanzigeinhalb Jahre Haft für den Polizisten, der in den USA George Floyd durch ein minutenlanges Eindrücken seines Knies in den Hals des schwarzen Mitbürgers getötet hat. Schon allein das Urteil der Geschworenen, wonach der Beamte in allen Anklagepunkten schuldig sei, hat in Amerika für Überraschung gesorgt – ist es doch immerhin das erste Mal in der Geschichte, dass ein Vertreter der Polizei aufgrund seines gewaltsamen Einsatzes mit möglicherweise fremdenfeindlichem Hintergrund so deutlich von einem Gericht abgeurteilt wurde. Kürzlich nun die Verkündung des Strafmaßes, das für den Angeklagten bedeutet, wahrscheinlich bis zu einem Vierteljahrhundert im Gefängnis bleiben zu müssen. [Mehr lesen…]

DennisRiehle - 20:56 @ Gesellschaft