Dennis Riehle

  

Blog - Aktuelles, Streitbares, Informatives                www.dennis-riehle-blog.de

 
 

 

Aus aktuellem Anlass:

 

Offenes Schreiben an das Paul-Ehrlich-Institut
Ich bin kein Corona-Leugner und kein Impf-Gegner, ich will lediglich Transparenz!
Offener Brief_PEI_Mögliche Langzeitfolgen der Corona-Impfung.pdf (5.82KB)
Offenes Schreiben an das Paul-Ehrlich-Institut
Ich bin kein Corona-Leugner und kein Impf-Gegner, ich will lediglich Transparenz!
Offener Brief_PEI_Mögliche Langzeitfolgen der Corona-Impfung.pdf (5.82KB)


Liebe Besucher,


an dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit, in meinem Blog von mir verfasste Texte zu lesen. Darunter finden sich Pressemitteilungen, Leserbriefe und Standpunkte zu Themen der Zeit, kritische Stellungnahmen zu gesellschaftlichen Entwicklungen sowie soziale und politische Meinungsbeiträge, die nicht den Anspruch erheben, in jedem Fall dem "Mainstream" zu entsprechen. Deshalb ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie manche Beiträge nachdenklich machen oder gar Ihre eigene Gegendarstellung provozieren. Gerne können Sie mir deshalb auch Ihr Feedback unter Mail: Riehle@Riehle-Dennis.de zukommen lassen. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen!


Ihr Dennis Riehle


V.i.S.d.P. für diesen Blog:

Dennis Riehle

Martin-Schleyer-Str. 27

78465 Konstanz

Mail: Riehle@Riehle-Dennis.de



Hinweis: Auch für diese Seite gelten Impressum/Disclaimer und Datenschutz.
In diesem Blog sind leider keine außenstehenden Kommentare möglich.


25.10.2021

Verständliche Skepsis

Leserbrief
zu „‘Langzeitfolgen‘ verstehen viele falsch“, „FOCUS“ vom 25.10.2021

Zweifelsohne orientieren sich nicht nur junge Menschen auch heutzutage an Prominenten und deren Verhalten. Unter dieser Feststellung vermag es nachvollziehbar zu sein, dass sich manche Politiker und Funktionäre dafür einsetzen, wonach auch Fußballspieler gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und sich den Pieks gegen „Corona“ setzen lassen sollten. 

Eine Impfung bleibt aber ein massiver Eingriff in den Organismus – und sie sollte deshalb wohlüberlegt sein. Weder Bayerns Innenminister Herrmann, noch SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach oder der ehemalige FC-Bayern-Boss Rummenigge können und dürfen Kimmich in seiner höchstpersönlichen Entscheidung beeinflussen. 

Als Betroffener einer anhaltenden Impf-Komplikation nach der Immunisierung gegen „Covid-19“ unterstütze ich die Selbstbestimmung jedes Einzelnen in der Frage, ob man sich mit den bisher – verständlicherweise – auf Langzeitrisiken kaum untersuchten Vakzinen impfen lassen möchte. [Mehr lesen…]

Dennis Riehle - 09:32 @ Gesellschaft

22.10.2021

Keine Meinungsfreiheit für „ständige Autoren“?

Pressenotiz
Kritik am Bodensee-Onlineportal „SeeMoZ“

Mit Erstaunen reagiert der Konstanzer Journalist Dennis Riehle auf eine Entscheidung der Redaktion des selbsternannten „widerborstigen“ Online-Portals www.seemoz.de, wonach „ständige Autoren“, die regelmäßige Beiträge zur Veröffentlichung auf der mittlerweile rund um den Bodensee bekannten Webadresse liefern, nicht mehr befugt sind, ihre Sicht zu Artikeln anderer Publizisten auf der Website wiederzugeben.

Der 36-Jährige hatte sich wiederholt gewundert, dass seine auf der Nachrichtenseite in das Textformular eingegebenen Kommentare zu Beiträgen aus anderer Feder nicht mehr freigeschaltet wurden, sondern im „Nirvana“ verschwanden. „Nun habe ich SeeMoZ kontaktiert und erhielt beiläufig die Information, dass man sich intern einig darüber geworden sei, wonach ehrenamtliche Mitarbeitende, die wiederkehrend eigene Artikel an das Portal senden, nicht mehr berechtigt sind, Meinungen zu Publikationen der anderen Schreibenden abzugeben“. [Mehr lesen…]

Dennis Riehle - 07:15 @ Presse

Enttäuschung über Reaktion aus der Deutschen Friedensgesellschaft

Pressemitteilung
„Wer kann denn schon bestimmen, wie Pazifismus auszusehen hat?“

Konstanz. Mit Befremden reagiert der 36-jährige Konstanzer Journalist, Dennis Riehle, der sich seit jeher politisch einbringt, auf Aussagen in der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinte KriegsdienstgegnerInnen e.V. (DFG-VK) zu seinen Äußerungen anlässlich des Großen Zapfenstreichs zum Abschluss des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr. [Mehr lesen…]

Dennis Riehle - 07:15 @ Presse

Die beständige Angst vor den potentiellen „Verfassungsfeinden“

Kommentar
Warum immer mehr Parteien Neumitglieder durchleuchten…

Im Zuge der Recherche für einen Artikel habe ich mir die Mühe gemacht, insgesamt 15 Parteien aus dem politischen Spektrum in Deutschland mit der Frage anzuschreiben, wie sie aktuell mit interessierten Neumitgliedern umgehen. Wiederholt war ich von Personen aus meinem Umkreis kontaktiert worden, die sich verstört gezeigt hatten, dass sie nach der Einreichung des Mitgliedsantrags bei einer Partei darüber informiert wurden, wonach ein Videochat oder Telefonat mit einem Vorstandsmitglied oder einer seit langem der politischen Kraft zugehörigen Person durchgeführt werden müsse, ehe die Aufnahme erfolgen könne.

Von den angefragten Parteien antworteten demnach auch acht mit der klaren Aussage, dass man sich „zunächst ein Bild darüber machen“ müsse, ob der Anwerber mit der Verfassung der Bundesrepublik konformgehe. [Mehr lesen…]

Dennis Riehle - 07:12 @ Gesellschaft

21.10.2021

Eine getriebene Generation!

Leserbrief
zu: „Grüne Jugend kritisiert Stand der Ampel-Gespräche zum Klimaschutz“, „WELT“ vom 21.10.2021

Ich bin zweifelsohne dafür, dass jeder von uns den eigenen Lebensstil auf Nachhaltigkeit überprüft. Wir können viele Ressourcen einsparen, doch sollten wir uns von einer ideologischen Verkrampfung lösen, Deutschland könne mit einer neuen Bundesregierung und deren Maßnahmen für die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels sorgen. 

Unbestritten ist der anthropologische Anteil am Klimawandel, dennoch fehlen mir bis heute über die Modellrechnungen und empirischen Daten hinausgehende Belege dafür, wonach eindeutig Zusammenhänge zwischen CO2-Ausstoß und der perspektivischen Veränderung unseres Wetters bestehen. Vergessen wird allzu oft, dass evolutionsbedingte Schwankungen schon seit jeher existieren, Verschiebungen des Golfstroms Anteil an der künftigen Temperaturentwicklung nehmen werden und die mehrheitlichen Emissionen weder aus Autos oder Kohlekraftwerken, sondern vor allem durch Kühe entstehen. [Mehr lesen…]

Dennis Riehle - 12:52 @ Politik