Dennis Riehle

  

Blog: Meine Kommentare, Meldungen und Standpunkte


An dieser Stelle möchte ich Ihnen regelmäßige Verlautbarungen meiner Person zugänglich machen, die die unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereiche betreffen. Dabei ist es mir wichtig, dass nicht alle Positionen dem heutigen "Mainstream" entsprechen, sondern durchaus auch zum kontroversen Debattieren anregen sollen. Schauen Sie doch immer mal wieder vorbei und lesen Sie die neuesten Einträge! Viel Vergnügen dabei!


Kommen Sie gerne ins Gespräch mit mir: Riehle@Riehle-Dennis.de


07.04.2021

Sogwirkung

Kommentar zur beabsichtigten Kostenübernahme von pränatalen Tests durch die gesetzlichen Krankenkassen

Der Auftrag von Krankenkassen ist es, Prävention und Gesundheitsförderung zu betreiben, akute Behandlung und Therapie zu ermöglichen sowie durch Rehabilitation und Nachsorge eine Heilung und Genesung voranzutreiben. Ich halte es mit den geltenden Sozialgesetzen nicht vereinbar, wenn die Krankenversicherung künftig den Bluttest auf Trisomie 21 finanzieren soll. Die Zweckentfremdung von Mitteln für die Erkennung von zunächst unveränderlichen Behinderungen gehört nicht zum Leistungskatalog der Sozialversicherung. [Mehr lesen…]

DennisRiehle - 09:03 @ Gesellschaft

Sind Alkohol und Zigaretten nicht schon genug?

Kommentar

Nicht erst seit Veröffentlichung des diesjährigen Drogenberichts der Bundesregierung fordert DIE LINKE eine „180 Grad-Wende“ in der Drogenpolitik. Aktuell wünscht sie sich die Legalisierung von Cannabis – und verweist darauf, dass die 1581 Drogentoten in Deutschland vergangenes Jahr Resultat jahrzehntelanger Verbotspolitik seien. Ja, meine Partei hat gute Gründe für diese Argumentation, dennoch will ich ihr widersprechen. [Mehr lesen…]

DennisRiehle - 09:00 @ Gesellschaft

Gefangen im eigenen Staat

Leserbrief zur Aussage des Vatikan, keine gleichgeschlichten Paare zu segnen

Nein, überrascht bin ich nicht. Dass der Vatikan dieser Tage eine deutliche Absage an die Segnung homosexueller Paare erteilt hat, verwundert keinesfalls. Wenngleich noch immer viele Katholiken davon überzeugt sind, dass Papst Franziskus einen liberaleren, menschlicheren und empathischeren Kurs als seine Vorgänger fährt, beweist die aktuelle Entscheidung das Gegenteil: Man hat selten einen wankelmütigeren Pontifex erlebt, der sich um alle heiklen Fragen windet wie ein Aal. [Mehr lesen…]

DennisRiehle - 08:59 @ Glaube


Bitte beachten Sie: Auch für den Blog gelten Datenschutz und Disclaimer.

Leider sind Kommentare von Außenstehenden in diesem Blog nicht möglich.