Dennis Riehle

  

Blog

Liebe Besucher,


in diesem "Tagebuch" veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen Kommentare, Briefe, Petitionen, Leserreaktionen, Pressemitteilungen und Artikel zum Zeitgeschehen. Sie können die Texte über den untenstehenden "ATOM RSS"-Feed abonnieren. Bitte beachten Sie, dass auch für diese Seite die entsprechenden Bestimmungen aus dem Impressum und Disclaimer sowie des Datenschutzes gelten. Wenn Sie mit mir über die veröffentlichten Beiträge ins Gespräch kommen wollen oder mir eine Rückmeldung zukommen lassen möchten, freue ich mich darauf! Sie können mir hierfür jederzeit gerne unter Riehle@Riehle-Dennis.de eine Nachricht mit Ihren Gedanken schicken! 


Hinweis: Im Blog können keine Nutzerbeiträge oder Kommentare eingestellt werden. Dafür bitte ich Sie vielmals um Ihr Verständnis.


Herzliche Grüße

Dennis Riehle


12.02.2020

Ein Papst des vagen Wortes…

Leserbrief

zu „Papst Franziskus enttäuscht Hoffnungen der Reformer“, WELT.de vom 12.02.2020
 

Es wäre eine Chance für die katholische Kirche gewesen, um gleich mehrere Probleme auf einmal zu lösen. Papst Franziskus hätte in seinem aktuell veröffentlichen Lehrschreiben ein klares Bekenntnis zu Reformen abgeben können. Nicht einmal die Mindestforderung, die die Bischofssynode an den Pontifex herangetragen hat, erfüllt Jorge Mario Bergoglio. [Mehr lesen…]

Dennis Riehle - 14:33:12 @ Weltanschauung

„Opium für’s Volk!“ – auch für unsere Jüngsten?

Leserbrief

zu „Wie hast Du’s mit der Religion? …“, SÜDKURIER Konstanz vom 08. Februar 2020
 

Gehört religiös oder konfessionell gebundener Unterricht heute noch ins Klassenzimmer. [Mehr lesen…]

Dennis Riehle - 11:01:03 @ Weltanschauung

04.02.2020

Der Zehnte wäre redlicher…

Leserbrief zu

„Kirchensteuer in Konstanz. Für was eigentlich?“, SÜDKURIER Konstanz vom 28. Januar 2020

 

Zweifelsohne: Die Kirche leistet gerade im sozialen Bereich eine Menge. [Mehr lesen…]

Dennis Riehle - 06:50:07 @ Weltanschauung

30.01.2020

Härte und Beliebigkeit: Scheitert Papst Franziskus an sich selbst?

Kommentar

zur Meldung über die wachsende Bereitschaft südbadischer Seelsorger, den Zölibat abzuschaffen

 

Auch wenn in Südbaden – und vielerorts im ganzen Land – die Nachdenklichkeit über den Zölibat zunimmt, scheint wenig Aussicht auf eine Lösung zu bestehen. Der einst als großer Reformer gefeierte Papst Franziskus schickt unterschiedliche Signale in die Welt. Einerseits gibt er sich als barmherziger Fürsprecher für Arme und Schwache. [Mehr lesen…]

Dennis Riehle - 11:33:53 @ Weltanschauung